Industriekaufmann/frau

Was dich erwartet…

Die Ausbildung zum Industriekaufmann/ zur Industriekauffrau ist bei uns, der Firma Weber, sehr abwechslungsreich und vielseitig.
In den ersten beiden Lehrjahren durchlaufen wir die unterschiedlichsten Abteilungen, in einem Wechsel von 1-3 Monaten. Dadurch bekommen wir einen großen Einblick in das Unternehmen und die Tätigkeiten der einzelnen Abteilungen. Im dritten Lehrjahr hat man dann seine Einarbeitungsphase im zukünftigen Fachbereich. Außerdem haben wir einmal die Woche Betriebsunterricht, wo wir verschiedene schulische sowie betriebliche Themen genauer kennen lernen.
Für euch haben wir die wichtigsten Abteilungen und unsere Aufgaben dort kurz in Stichpunkten zusammengefasst:

Abteilungen…

Einkauf

  • Zertifikate anfragen
  • Kontakt zu Lieferanten
  • Preisvergleiche erstellen und durchführen

Personalwesen

  • Zeitwirtschaft
  • Bewerbungen bearbeiten (Zwischenbescheid und Absagen schreiben)

Rechnungswesen:

  • Rechnungen drucken
  • Gutschriften bearbeiten
  • Rechnungen kontieren
  • Rechnungen buchen

Vertrieb

  • Kundenaufträge annehmen und bearbeiten
  • Kundenbesuche
  • Angebote schreiben
  • Stammdaten und Artikel von Kunden pflegen


 

Was du mitbringen solltest…

  • Realschulabschluss oder Abitur
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Interesse an wirtschaftlichen, kaufmännischen Zusammenhängen

Wo du später mitwirken darfst…

  • Weihnachtsprojekt
  • Azubi-Website
  • Girls Day
  • Schulbesuche
  • Nacht der Ausbildung

 

 

Hier einige Eckdaten:
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Berufsschule: 2 mal wöchentlich, KSDILL
Zwischen- / Abschlussprüfung: nach 1,5 Jahren und 3 Jahren

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an Fr. Kowarna-Müller wenden.

Ein Kurzportrait des Industriekaufmanns findet ihr hier