Azubi Weihnachtsaktion 2014

Announcement Date: 17. Januar 2015

Auch im letzten Jahr stand wieder das alljährige Weihnachtsprojekt für die Azubis aus dem ersten Lehrjahr an. In dem Projekt geht es darum, dass die neuen Azubis aus dem kaufmännischen und dem IT Bereich,  genauso wie der Jahrespraktikant zum ersten Mal mit dem Thema Projektmanagement vertraut gemacht werden sollen.  Die Azubis organisieren selbstständig den Verkauf von ausgewählten Artikeln. Durch hohe Stückzahlen können so für die Mitarbeiter niedrigere Preise ausgehandelt werden.

Natürlich standen wir nicht alleine mit dem Projekt da, sondern wurden von unserer Ausbilderin Irene Hertfelder und zwei Projektpaten aus dem zweiten Lehrjahr begleitet und unterstützt.

Anfang bis Mitte Oktober gab es einen Kick-Off Termin von Irene Hertfelder, wo wir anhand einer  Präsentation erklärt bekamen, was das Weihnachtsprojekt ist und was genau auf uns zukommt. Zu Beginn haben wir uns zusammengesetzt und Ideen gesammelt, welche Produkte die Mitarbeiter in der Firma ansprechen würden. Nachdem wir unsere Produktauswahl auf fünf Produkte beschränkt hatten wurde  ein Umfrageformular mit diesen Produkten erstellt. Alles, was wir gemacht haben wurde in Form von Worddokumenten und Excel-Listen wie z.B. dem Aktionsplan festgehalten. Nachdem wir uns für zwei Produkte entschieden hatten, wurden die Angebote der  verschiedenen Lieferanten verglichen und ausgewertet, bis wir uns für potentielle Lieferanten entschieden hatten.

Da die Geschäftsführung uns das Projekt und damit auch die Bestellung der Produkte genehmigen musste, haben wir alles nochmal in Form einer PowerPoint Präsentation festgehalten.

Damit die Belegschaft auch weiß, was sie bestellt, haben wir verschiedene Termine erstellt, um die Produkte vorzustellen. Außerdem wurden die Produkte im Intranet und in Form eines Aushangs innerhalb der Firma ausgehängt. Alle Bestellungen wurden gesammelt und danach wurden die Produkte bei den Lieferanten bestellt.

Als die Artikel angekommen waren, wurden  diese den Mitarbeitern ausgehändigt. Auch das Aushändigen der Produkte muss dokumentiert werden, damit jeder das erhält, was er bestellt hat und niemand leer ausgeht.

Aus dem Weihnachtsprojekt haben wir einiges an Erfahrungen gesammelt und mitgenommen. Sehr wichtig war der Punkt der Kommunikation und somit auch  offen zu sein für die Meinung anderer und trotzdem für seine eigene Meinung einzustehen und diese mit guten Argumenten zu untermauern. Außerdem haben wir die Firma noch besser kennengelernt, haben gelernt, wie man Preisverhandlungen führt, dass eine ordentliche Planung als Basis grundlegend ist und man die Endbestellung mehrmals kontrollieren sollte.