Azubi-Besuch bei wezi-med

Alle zwei Wochen findet unser Betriebsunterricht statt, bei dem wir kaufmännische Themen aufarbeiten, die wir in der Schule haben und lernen dabei auch unser eigenes Unternehmen und dessen Bereiche besser kennen.

Wir waren Bereits im Bereich wezi-mould und jetzt haben wir unseren Medizintechnikbereich wezi-med besucht.

Bevor wir jedoch in der Produktion vorbeischauten, haben wir uns noch mit der Medizintechnik allgemein und besonders mit der Medizintechnik in Deutschland beschäftigt.

Auch die Frage, warum Kunststoff in der Medizintechnik so eine große Rolle spielt wurde beantwortet. Kunststoffprodukte sind unter anderem deutlich günstiger in der Herstellung als Metallprodukte.

Nachdem wir nun die allgemeinen Informationen bekommen hatten, machten wir uns auf den Weg zur Produktion mit unserem Sauberraum und Reinraum.

Da dort Medizinprodukte produziert werden, müssen die Produkte möglichst steril sein. Es gibt deshalb Vorschriften, wie wenig Partikel sich noch im Raum aufhalten dürfen. Zudem muss andere Kleidung (Kittel, Hose, Schuhe, Mundschutz, Handschuhe und Kopfhaube) im Reinraum getragen werden. Der sogenannte „Sauberraum“ ist ein Vorbereich des Reinraums, in dem es deutlich sauberer ist als im normalen Fertigungsbereich, aber noch nicht auf Reinraumniveau.

Im Anschluss haben wir noch unsere Medizinprodukte erklärt bekommen und noch ein gemeinsames Gruppenfoto als Erinnerung geschossen.

 

Unser wezi-med Besuch war sehr interessant und wir werden ihn bestimmt nicht so schnell vergessen!

 

Eure Weber-Azubis