Schulungswoche Ostern 2016

Die diesjährige Schulungswoche nach Ostern des ersten Lehrjahres begann mit einer Excel-Basis-Schulung. Hier lernten wir nützliche Grundeigenschaften des Programms, die für unsere Ausbildung wichtig sind.

Am nächsten Tag erwartete uns die Fortsetzung der Schulung zum Projektmanagement. Hier bauten wir auf das bereits Gelernte der vergangenen Herbstschulungswoche zu diesem Thema auf.

Das besondere Highlight der Woche startete am Mittwochnachmittag. Erstmalig gab es einen Workshop zu unserem Weber-Leitbild.

Unter der Leitung von Jasmin Dürl und Sandra Kowarna-Müller erarbeiteten wir die Inhalte der vier Bereiche „wertvoll“, „partnerschaftlich“, „ideenreich“, und „leidenschaftlich“.

Zu jedem Bereich gab es eine Teamaufgabe, die wir als Gruppe lösen mussten. Dabei hatten wir viel Spaß und erfuhren als Gruppe ganz praktisch die vier Werte des Leidbildes.

Nach jeder gelösten Aufgabe, gab es eine gemeinsame Auswertung zu jedem einzelnen Wert.

Uns als Gruppe gefiel dieser Workshop sehr gut und wir konnten viel daraus mitnehmen.

Am letzten Tag dieser Schulungswoche hatten wir eine Schulung zu den Einsatzbereichen von d3, SAP und BDE.

Als Abschluss der diesjährigen Osterschulungswoche gab es einen Workshop zur Abteilung QM bei Weber, in dem uns die einzelnen Bereiche Planung, Serie und das QM-Labor vorgestellt wurden.

Auch hier wurden zunächst kleinere Aufgaben in Teams gelöst und während der Laborführung gab es kleinere Versuche.

Zusammenfassend war die Schulungswoche sehr abwechslungsreich und interessant gestaltet.

Wir haben viel gelernt und konnten viel in unseren täglichen Arbeitsalltag mitnehmen.

Auch wir als Lehrjahr konnten unsere Gemeinschaft stärken und freuen uns schon auf die nächste Schulungswoche!

 

 

Frank Thielmann und Katharina Klein

Auszubildender zum Fachinformatiker und Auszubildende Industriekauffrau im 1. Lehrjahr

rtj

 

Nächster BeitragRead more articles