Patenschaft für die neuen Auszubildenden

Auch dieses Jahr war es wieder soweit. Wir durften bei der Firma Weber die neue Auszubildende begrüßen und in diesem Jahr standen Sebastian Heinz und ich den kaufmännischen Auszubildenden (den Industriekaufleuten) als Paten zur Seite, doch auch die anderen Berufe hatten Paten als Ansprechpartner.

Wenige Wochen im Voraus war es unsere Aufgabe Leitfäden für die neuen Azubis zu erstellen, sowie die zeitliche Planung der Einführungstage.
Am Montag den 03.09.2017 war es dann endlich soweit. Wir konnten unsere neuen Kollegen zu einem Begrüßungsworkshop empfangen. In dem Workshop gab es eine allgemeine Einführung in die Firma Weber und auch Kennenlern-Spiele. Für uns, als Paten, war es sehr spannend und interessant die gesamte Situation von der anderen Seite aus zu sehen, denn vor noch nicht allzu langer Zeit nahmen wir als neue Ausbildende an dieser Einführungsphase teil.

Am 2. Tag der neuen Auszubildenden gab es einen Betriebsrundgang. Im Anschluss daran wurden die neuen kaufmännischen Auszubildenden dann mit ihren Laptops und Headsets ausgestattet. Die gewerblichen Auszubildenden bekamen zu diesem Zeitpunkt ihre Arbeitskleidung.

Den darauffolgenden Tag vermittelten wir den kaufmännischen und gewerblichen Auszubildenden erste Basics, die für die Ausbildung von Bedeutung sind.

Nachdem wir die Azubis in ihre erste Abteilung übergeben hatten, standen wir ihnen auch weiterhin für Fragen zur Verfügung.

Franziska Buckard

Industriekauffrau im 3. Lehrjahr